Spessart

Saisoneröffnungsfahrt nach Frammersbach

Reisetermin: 06.04.2025 - 09.04.2025

499,- € pro Person im DZ /

0,- € EZ-Zuschlag

Willkommen zu einer unvergesslichen Auszeit - entfliehen Sie dem Alltag und tauchen Sie ein in die natürliche Schönheit und idyllische Atmosphäre von Frammersbach im Spessart. Unsere Reise lädt Sie ein, die malerische Region des Spessarts zu erkunden, historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken und die 8.000 Jahre alte Kulturlandschaft zu genießen. Erleben Sie spannende Ausflüge in die umliegende Umgebung - diese Reise verspricht unvergessliche Erlebnisse und unvergleichliche Erholung inmitten einer zauberhaften Naturlandschaft. Im ältesten Naturpark Bayerns ist was los! Man munkelt, Wassernixen hätten in den Bächen der Wiesentäler und im Main gelebt und verirrte Wandersleute verzaubert.


Montag, 06.04.2025: Anreise mit Zwischenstopp in Melsungen
Morgens beginnt Ihre Reise mit einem Gläschen Sekt an Bord in Richtung Spessart. Auf halber Strecke legen Sie einen Stopp in Melsungen ein. In der romantischen Fachwerkstadt Melsungen mit ihrem Wahrzeichen „Der Bartenwetzer“ fügen sich über 400 liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser zu einem harmonischen Ensemble zusammen. Den Ort verbindet eine lange Tradition und er gilt als Zentrum des Sensen- und Messerschmiedehandwerks, das eng mit den Bartenwetzern verbunden ist. 

 

Ihr Gästeführer erwartet Sie bereits und erzählt während des Rundgangs durch die historische Altstadt vom Leben und Arbeiten im Mittelalter als Bartenwetzer. Lassen Sie sich von dem Flair der damaligen Zeit einfangen! Schlendern Sie anschließend durch den Ort oder nehmen Sie in einem Restaurant individuell ein Mittagessen ein, bevor der Bus Sie nach Frammersbach bringt. Sie erreichen Ihr Hotel am Nachmittag und werden bereits mit einem Getränk begrüßt. Nach dem Zimmerbezug treffen Sie sich zum gemeinsamen Abendessen im Hotel. Lassen Sie den ersten Abend anschließend gemütlich an der Hotelbar ausklingen!
 

Dienstag, 07.04.2025: Rundfahrt durch den Hochspessart
Das leckere Frühstücksbuffet bietet einen guten Start in den Tag! Dann starten Sie mit dem ortskundigen Reiseleiter zu einer Rundfahrt durch den Hochspessart. Zuerst geht die Fahrt durch die herrliche Landschaft nach Aschaffenburg! Diese ist bekannt als ist die Stadt der Schlösser, Parks und Museen. 

 

Sie sehen das Schloss Johannisburg mit Renaissance-Altar, Kanzel und Portalskulpturen von Hans Juncker, die kurfürstlichen Wohnräume und das Schlossmuseum. Weiter geht es vom Schloss Johannisburg durch die schöne Altstadt bis zum Rathaus. Hier finden Sie verwinkelte enge Gassen, in denen sich hübsche kleine Fachwerkhäuser mit urigen Kneipen und Restaurants abwechseln. Es bietet sich bestimmt eine Gelegenheit zum Mittagessen.

 

Weiter geht die Fahrt Richtung Mespelbrunn. Zuerst legen Sie einen Stopp an der Wallfahrtskirche Hessenthal, bekannt durch den Riemenschneider Altar, ein. Die Marien-Wallfahrtskirche ist die Grabstätte der Familie Echter von Mespelbrunn. Der Hauptaltar besteht aus einer Kreuzigungsgruppe von Tilman Riemenschneider. Anschließend besichtigen Sie das wohl schönste Wasserschloss Deutschlands, Schloss Mespelbrunn, bekannt durch den Film „Das Wirtshaus im Spessart“. 

 

Die Anlage ist seit dem frühen 15. Jahrhundert bis heute im Familienbesitz. Anschließend geht es zurück zum Hotel. Zum Abschluss des schönen Tages erwartet Sie dort wieder ein schmackhaftes Abendessen. Vielleicht steht heute Abend noch ein Bingo-Spiel auf dem Programm?!

 

Mittwoch, 08.04.2025: Tagesausflug nach Frankfurt

Heute erleben Sie ein Kontrastprogramm zu den bisher gesehenen, idyllischen Orten mit viel Fachwerk! Der Bus startet nach dem Frühstück in Richtung Frankfurt! Die Neue Frankfurter Altstadt (auch bekannt als Dom-RömerViertel) ist das Zentrum der Altstadt von Frankfurt am Main, das von 2012 bis 2018 im Rahmen eines städtebaulichen Großvorhabens rekonstruiert wurde. Historische Gebäude und Straßen im Herzen der Stadt wurden aufgebaut, um das mittelalterliche Stadtbild wiederherzustellen und Ihnen einen Einblick in die Geschichte Frankfurts zu geben. 

 

Ihr Stadtführer begibt sich mit Ihnen auf eine Tour durch Frankfurt. Auf der Rundfahrt erfahren Sie den Kontrast zwischen alt und neu – einerseits die moderne Skyline mit ihren glänzenden Hochhäusern, wie z. B. den Commerzbank Tower mit 259 m Höhe – andererseits den historischen Stadtkern mit Kaiserdom und Pauluskirche am Römerberg. Anschließend bummeln Sie durch die zentral gelegene, überdachte Kleinmarkthalle. Sie gehört zu den beliebtesten Orten Frankfurts. Dazu tragen vor allem die rund 60 Händlerinnen und Händler bei, die hier eine Vielfalt an frischen Lebensmitteln, Delikatessen und regionalen Spezialitäten anbieten und auch zum Probieren einladen. 

 

Nachmittags starten Sie zu einer kurzen Panorama-Schifffahrt auf dem Main. Sie können sich zurücklehnen und ein letztes Mal die beeindruckende Skyline entspannt an sich vorbeiziehen lassen. Die Möglichkeit zu Kaffee und Kuchen versüßt die Fahrt vorbei am grünen Mainufer, außerdem erfahren Sie weiterhin Interessantes über Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Mainmetropole. 

 

Nach diesem Tag werden Sie bestimmt sagen: Frankfurt ist eine Reise wert! Zurück im Hotel stärken Sie sich abermals beim gemeinsamen Essen und lassen den Abend musikalisch ausklingen.
 

Donnerstag, 09.04.2025: Heimreise mit Zwischenstopp in Hann. Münden

Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende! Nach dem Frühstück und dem Verladen der Koffer heißt es dann leider Abschied nehmen! Auch auf der Rückreise legen Sie noch einen Stopp ein und besuchen die Fachwerk- und Dreiflüssestadt Hann. Münden. Mit der mittelalterlichen Altstadt ist Hann. Münden eingebettet zwischen den drei Flüssen Werra, Fulda und Weser sowie drei verwunschenen Wäldern, in denen schon die Gebrüder Grimm Inspiration für ihre Märchen fanden. Es erwartet Sie eine Märchenführung unter dem Motto „Sieben auf einen Streich! "Heute back´ich..." "Die Guten ins Töpfchen..." "Oh wie gut, dass niemand weiß..." Zwei Gästeführerinnen gehen mit Ihnen auf eine märchenhafte Reise, bei der in kleinen Spielszenen die Grimmschen Geschichten lebendig werden. Geeignet für Menschen jeden Alters und für alle, die sich gerne in eine Zeit mitnehmen lassen, in der das Wünschen noch geholfen hat! Zeit für einen individuellen Mittagsimbiss darf anschließend nicht fehlen, bevor Sie mit vielen Wünschen „im Gepäck“ die endgültige Heimreise antreten. Sie erreichen Ihren Heimatort gegen Abend!

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Fernreisebus mit Bordbistro
  • Sektempfang an Bord
  • Stewardess-Begleitung während der gesamten Fahrt
  • 3x Übernachtung im Landhotel Spessartruh in Frammersbach incl. kostenlose Nutzung des Schwimmbeckens und des Wellnessbereichs
  • Gepäckservice bei An- und Abreise
  • Begrüßungs-, und Abschiedsgetränk im Hotel
  • 3x erweitertes Frühstücksbuffet mit Müsliecke und frischen Früchten
  • 3x 4-Gang-Schlemmerbuffet am Abend (Hauptgang wird serviert)
  • 1x musikalischer Abend im Hotel mit einem Alleinunterhalter
  • Stopp auf der Hinreise in Melsungen mit 1,5-stündiger Erlebnisführung mit dem „Bartenwetzer“
  • ganztägige Rundfahrt durch den Hochspessart mit ortskundiger Reiseleitung
  • Tagesfahrt nach Frankfurt mit 2-stündiger Rundfahrt (inkl. kleiner Rundgang am Römerberg) mit Gästeführer
  • 50-minütige Schifffahrt auf dem Main ab/bis Frankfurt
  • Stopp auf der Rückreise in Hann. Münden mit 1,5-stündiger Kostümführung „Sieben auf einen Streich“
  • 1x Überraschung
  • Kurtaxe
  • Insolvenzversicherung (Sicherungsschein)

Hotelbeschreibung:

 

Das Hotel Spessartruh in Frammersbach im Spessart ist ein familiengeführtes, gemütliches Hotel inmitten der malerischen Natur des Spessarts. In ruhiger Lage mit Panoramablick auf die Spessartberge werden Sie erholsame Tage verbringen! Die 86 individuell eingerichteten Zimmer verfügen über Flachdusche, WC, Flach-TV, Fön, Safe, W-LAN und Haltegriffen an Toilette und Dusche. Starten Sie Ihren Urlaubstag bei einem reichhaltigen Frühstücksbüffet mit Müsliecke und frischen Früchten. Abends erwartet Sie ein schmackhaftes 4-Gang-Menü. Das Haus verfügt über einen Wellnessbereich, der barrierefrei zu erreichen ist und über ein Schwimmbecken (30 °) mit Whirlpool und Massagedüsen. Insgesamt bietet das Hotel Spessartruh in Frammersbach im Spessart seinen Gästen einen erholsamen Aufenthalt in einem familiären Landhotel inmitten der atemberaubenden Natur des Spessarts.

 

Impressum     AGB     Datenschutz

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.